Eine wundervolle heisse Sommernacht beendet unsere Japan- Reise, die mehr eine Familienzusammenkunft war. Eine Familie, die uns das Gefuehl von einem Zuhause weit entfernt von unserem Zuhause gab. Japans Sommernaechte sind die Zeit fuer Feuerwerke, Eriko schwenkt stolz ihre 210er Packung Wunderkerzen und fuehlt sich sofort zurueckversetzt in ihre Kindheit, in der sie mit ihrem Bruder, um das Anzuenden der schoensten Lichter konkurrierte.

Eine Kerze auf dem Boden, ein Wassereimer daneben und dann entzuenden wir die japanischen Gluehwuermchen, regenbogenfarbende, sternfoermige und blitzartige Funken erhellen die Nacht fuer Sekunden.

Rauchwolken liegen zwischen den Nachbarshaeusern, Froesche geben uns ein letztes Konzert und selbst die Plueschtiere liegen in dieser Nacht traurig auf den Treppenstufen  – wir verabschieden uns mit feuchten Augen und einem sushi-gefuellten Magen von unseren Japaniwis. Arigato! (dankeschoen)

Advertisements