Neuseeland – Ein Land, das so ganz anders ist. Ein Land ueber das ich bisher wenig geschrieben habe, weil die Zeit so intensiv war, dass ich viele Dinge erst einmal einordnen muss.

Anders als andere Laender, die ich besuchte, ist Neuseeland besonders, denn es ist das Heimatland meines Freundes, ein Land in das ich zurueckkehre werde, ein Land, das meine Grenzen austestete, ein Land das auch zu meiner Heimat werden sollte.

Ich weiss nicht, wie die Hostels in Neuseeland aussehen, ich weiss nicht woher die Reisenden in Neuseeland kommen, ich kenne auch keine Restaurant-Besitzer. In Neuseeland ist der Traum in Erfuellung gegangen, den ich habe, wenn ich in ein fremdes Land reise.

Einheimische kennenlernen, ein Teil der Kultur werden und nicht nur den ausgetretenen Touristenwegen folgen. 

Ich kenne jetzt die Familie und Freundes von Chris und weiss wer und was ihn zu der Persoenlichkeit gemacht hat, die er ist.  Ich bin das 1. Mal mit einem Van durch ein Land gereist, das mehr Natur als Shoppingcenter hat und ich habe realisiert, wie schoen und schwierig eine Beziehung sein kann, wenn zwei Menschen aus zwei verschiedenen Kulturen kommen.

Neuseeland war sehr gut zu mir, die Kiwis haben mich mit offenen Armen empfangen und mir die wahre Seele Neuseelands gezeigt. Jeder kann hier sein, was er moechte, Neuseeland ist ein sehr freies Land, warm, offen und im harmonischen Einklang mit der Natur.

Ich werde mehr ueber Neuseeland schreiben, doch hier schon einmal unser Film ueber das 3monatige Reisen im weit entfernsten Fleck auf der Welt – mit einem musikalischen Neuseeland-Klassiker aus dem Jahre 1990 – Chris Knox‘ –  Not given lightly.

Advertisements