Tag 3- Sonntag, 16 Januar 2011.

Nach einer Erkundstour durch Williamsburg mit Maria sehen wir diese traumhafte Kulisse.

After an exploration through Williamsburg we came across this dreamy backdrop.

und essen in einem sehr guten veganen Restaurant – köstlich.

And ate in a really good vegan restaurant…delicious.

Danach geht mein Weg wieder alleine weiter.
Ich meistere die öffentlichen Verkehrsmittel schon sehr viel routinierter und frage nur noch einen Passanten, ob das wirklich die richtige Bahn ist.

After that my path led me on alone.
I mastered the public transportation system with ease and only asked one passer-by if I had the right line for sure.

Das Ziel: Manhattan – 49th Street, App. 411 und eine neue Couch.
Die Umgebung  – eine völlig andere. Das ist das New York wie aus dem Film: Hochhäuser, breite Straßen und sehr viel Reklame.

The goal: Manhattan, 49th st…and a new couch.
The surroundings? Utterly different. It’s the New York of the movies: skyscrapers, wide streets and tons of advertisements.

Das ist meine neue Bleibe, ich sehe einen alten Freund aus München wieder und es ist ganz wunderbar entspannt.

This is my new place. And I got to see an old friend from Munich, which was wonderfully relaxing.

Das ist mein Sofa in Doppelbettgröße, sehr bequem und wieder inklusive Kater – einem sehr anhänglichen.

That’s my sofa (the size of a double). Very comfortable and again including a tomcat—a needy one, at that.

Der Time Square ist direkt um die Ecke und so gehen wir noch ein bisschen vor die Tür und alles ist sehr hell!

Time’s Square is just around the corner and so we walk just a short ways from his front door and suddenly everything is bright as day!

Ein weiterer Tag in New York endet um 02:00 Uhr nachts und ich muss mit dem Kater klären, wer das Kopfkissen bekommt.
Wir finden einen Kompromiss und er schläft an meiner Seite, nur morgens um 07:30 Uhr verlangt er nach Futter und ich kann es nicht finden.

Another day in New York ends around 2 in the morning and I’m forced to clarify to the cat just who the pillow belongs to.
We compromised and he slept up on my side though around 7:30 in the morning, when he needed his cat food, I couldn’t find any.

Advertisements